Fackelträger und Engel gesucht

Vorbereitung für Heilgabend auf dem Feld

LEHRTE (r/gg). Die Matthäusgemeinde feiert am Heiligenabend immer einen ihrer Gottesdienste auf dem Feld. Teilnehmer trefen sich an der Scheune am Schwarzen Weg. Dort verkündet ein Engelchor unter dem Klang von Posaunen und im Schein von Fackeln die Geschichte von der Geburt im Stall von Bethlehem. Dann ziehen alle gemeinsam zum Nöhrenhof, wo Joseph und Maria mit dem Jesuskind in der Krippe schon warten. Im letzten Jahr gab es rund 750 Gottesdienstteilnehmer. "Und wir haben gemerkt, wir benötigen für diese vielen Menschen viel mehr Fackelträger und auch viel mehr Engel", berichtet Pastorin Beate Gärtner. Daher ihr Aufruf: "Wer Lust hat, am Heiligenabend um 16.30 Uhr beim Gottesdienst auf dem Feld ein Engel oder ein Fackelträger zu sein, meldet sich bitte. Auch Landwirte oder Hobby-Tierhalter, die ein paar Schafe mmitbringen, sind willkommen." Kontakt gibt es unter der Rufnummer 05132 14 11.