Experten-Beratung für die Messebesucher in Halle 5 der "Lehrter Messe"

Die intensive persönliche Fachberatung an den Messeständen (hier am Stand der Sehnde Beste Bauregie) ist durch nichts zu ersetzen - Firmen-Fachvorträge in Halle 5 (darunter auch das Beste Bau Maklerteam zum Thema "Bewertungen von Bestandsimmobilen" ergänzen diese Qualität noch. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Lehrte: Schützenplatz Lehrte |

Vorträge von Fachleuten vertiefen interessante Themen

LEHRTE (r/kl). Neben der umfassenden Fachberatung an den Ständen der Ausstellerfirmen vertiefen in der "ExpertenBeratung" in Messehalle 5 Fachleute mit Vorträgen zu interessanten und aktuellen Themen das Informationsangebot auf der "Familien-Frühjahrs-Messe".
Hier eine Auswahl dieser Vorträge (das aktuelle Programm bitte dem Aushang auf der Messe entnehmen, denn weitere Vorträge sind in Planung):
- "Fitline und Sport" mit Physiotherapeutin Corinna Werner, Hirschfeld-Strasser GbR (Fr., 11.00, 15.00 u. 17.00 Uhr; Sa., 11.00 u. 13.00 Uhr).
- "Gesunde Ernährung einfach" mit Oecotrophologin Dr. Andrea Trappe aus Isernhagen (Fr. 16.00 Uhr, Sa., 15.00 Uhr; So., 12.00 Uhr).
- "Fitline und Abnehmen - Fit in den Frühling!" mit Physiotherapeutin Corinna Werner, Hirschfeld-Strasser GbR (Sa., 13.00 Uhr).
- "Zecken auf dem Vormarsch - Aktueller Stand von Borelliose u. FSME" mit Dr. G. Liebisch, Zecklab (Fr. + Sa. 14.00 Uhr, So., 13.00 Uhr).
- "Gesundheit, Vitalität und Schönheit durch Säure-Basen-Balance" mit Jutta Schürmeyer, Ganzheitlich Gesund GbR, Cellagon Silvia Hausmann GbR (So., 15.00 Uhr).
- "Bewertungen von Bestandsimmobilien" mit Tim Oliver Woischnik, Beste Bau Maklerteam, Beste Bauregie GmbH Sehnde (So., 14.00 Uhr).
Geöffnet hat die regionale Verbraucherschau (mit rund 200 auf 10.000 Quadratmetern in sechs Messehallen und auf dem Freigelände ausstellenden Fachfirmen) auf dem Lehrter Schützenplatz (Navi: Am Pfingstanger / Hohnhorstweg) am Freitag und Samstag, 14. und 15. März, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie am Sonntag, 16. März, von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Durch das, bei den frühlingshaften Temperaturen jetzt noch saisonal gewachsene Interesse kann nicht nur der Eintritt stabil gehalten, sondern durch besondere Angebote noch günstiger gestaltet werden.
So ist an allen drei Tagen der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener frei. Am "Zweier-Spartag" zur Eröffnung am Freitag zahlen zwei Erwachsene nur jeweils 2,50 Euro, Schülergruppen ab zehn Personen nur einen Euro pro Teilnehmer/in.
Am Samstag und Sonntag gilt ein besonderer Tarif (2,50 Euro pro Person) für Rentner, Erwerbslose, Studenten, Schüler und Freiwilligendienstler sowie Behinderte. Letztere haben zudem eine Begleitperson frei. An diesen beiden Messe-Haupttagen kostet mit Gutschein (liegt bei den Ausstellerfirmen aus) der Eintritt für Erwachsene nur 3,50 Euro, sonst vier Euro.