Erstes Treffen absolviert

Themen bei der "SPD AG 60 plus"

LEHRTE (r/gg). Zum ersten Treffen der "SPD AG 60plus" begrüßte AG-Sprecher Karl-Heinz Bode in der Begegnungsstätte an der Goethestraße 20 Teilnehmer, die sowohl aus der Kernstadt als auch aus den Lehrter Ortschaften kamen. Themen wie bezahlbarer Wohnraum, Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs und die Verkehrssicherheit für Senioren wurden vordringlich gesetzt. Die Möglichkeiten von Wohnen im Alter, sei es in einer Gemeinschaft mit Kindern und Enkelkindern in einem Mehrgenerationenhaus, Wohnanlagen für selbstständige Ältere oder auch andere Formen des Zusammenlebens, wurden erörtert. Zum nächsten Treffen am 18. März wurde Frank Wersebe, Geschäftsführer der Lehrter Wohnungsbaugesellschaft eingeladen, der einen Vortrag zum Thema Wohnraumversorgung in Lehrte halten wird, um damit einen Überblick über die Situation vor Ort zu bekommen. Aber auch über die neuen Verordnungen und Anforderungen durch das Klimaschutzgesetz beim Hausbau und bestehenden Gebäuden sollen Informationen eingeholt werden, ebenso über mögliche Förderungsmaßnahmen für klimafreundliche Umrüstungen, wie der Einbau von Photovoltaikanlagen und weiteres mehr.
Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 18.März, um 18 Uhr in der Begegnungsstätte an der Goethestraße. Interessierte sind willkommen.