Erstes SPD-Gesprächsforum liefert mehr als 50 Anregungen

Demografischer Wandel in Lehrte bringt Chancen und Herausforderungen

LEHRTE (r/kl). Auch Lehrte kann sich dem demografischen Wandel nicht entziehen. Die Bertelsmann-Stiftung prognostiziert für Lehrte bis 2025 trotz Zuwanderung einen leichten Bevölkerungsrückgang um etwa drei Prozent. Anlass genug für die SPD Lehrte, zu einem Gesprächsforum über die Folgen, aber auch die Chancen, des demografischen Wandels in die Alte Schlosserei einzuladen.
Der erwartete Bevölkeruzngsrückgang selbst ist im Vergleich zu anderen Regionen in Niedersachsen für Lehrte zwar moderat. Die Prognose weist jedoch darauf hin, dass es eine deutliche Verschiebung in der Altersstruktur hin zu einem deutlichen Anstieg der über 65-Jährigen geben wird. So wird insbesondere der Anteil der über 80-Jährigen um 80 Prozent zunehmen.
„Damit wird auf der einen Seite der Wettbewerb um junge Familien und um Fachkräfte zunehmen, auf der anderen Seite werden wir in Lehrte unsere Anstrengungen für eine seniorengerechte Stadt verstärken müssen. Dabei spielen insbesondere Fragen des Wohnens, der Infrastruktur und der Nahversorgung in der Kernstadt und den Ortschaften eine bedeutende Rolle,“ führte SPD-Bürgermeisterkandidat Klaus Sidortschuk in seiner Einführung aus.
In den anschließenden, sehr intensiven Gesprächsrunden brachten knapp 30 interessierte BürgerInnenihre Hinweise und Anregungen zum demografischen Wandel in Lehrte ein. Diese bezogen sich auf die Themenfelder „Junge Menschen und Familien“, „Wohnen im Alter“ und „Örtliche Gemeinschaft“.
So wurden unter anderen Hinweise gegeben auf Mehrgenerationenhäuser, Alters-
Wohngemeinschaften, qualifizierte Wohnberatung, günstige Nahversorgung, Erhaltung der Grundschulstandorte vor Ort, Sicherstellung dezentraler Nahversorgung, Kinderkrippen und Kindertagesstätten-Bedarfe.
„Über 50 Anregungen geben uns wichtige Hinweise für die Erarbeitung
unseres Kommunalwahlprogramms,“ freute sich Bodo Wiechmann, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins (= Stadtverband) Lehrte.
Ihren Bürgerdialog will die SPD weiter fortsetzen. Dazu findet unter anderen ein weiteres Forum zum Wirtschaftsstandort Lehrte als öffentliche Podiumsdiskussion am 24. Mai bei der HELMA Eigenheimbau in Lehrte-Aligse statt.