Einnahmen aus Volkslauf gespendet

Dankend nahm das ISOH-Team (links) die Spende des Lauftreffs, überreicht von Ina Schäfer und Stefan Fahldieck (rechts) entgegen. (Foto: Privat)

Lauftreff unterstützt Initiative "Schöneres Ortsbild"

HÄMELERWALD (r/gg). Seit 16 Jahren findet in Hämelerwald der vom Lauftreff organisierte Volkslauf statt. Die Einnahmen aus den Volksläufen wurden in den ganzen Jahren an verschiedene Vereine, die sich für den Ort oder dessen Kinder und Jugendliche engagieren, gespendet. Dieses Mal profitierte die Bürgerinitiative „Schöneres Ortsbild Hämelerwald“, auch ISOH genannt, von den Einnahmen des Volkslaufes. Im Jahr 2001 gründete Dieter Dohrmann die ISOH und seitdem ist die Gruppe mit Ihren aktuell sieben Männern und einer Frau regelmäßig auf den öffentlichen Plätzen des Ortes unterwegs. Die wesentlichen Aufgaben sind Rasenmähen, Müllsammeln, Beetpflege, Heckenschneiden, Laubfegen und die Reinigung der Straßenunterführung sowie die tägliche Kontrolle und Beseitigung der Vandalismusspuren an der Personenunterführung am Bahnhof. In den vergangenen Jahren hat die ISOH außerdem zahlreiche Projekte realisiert, von denen die Bewohner des Ortes profitieren. So wurden unter anderem im Ort mehrere Bänke aufgebaut, Blumenbeete angelegt und zusätzliche Hundetoiletten aufgestellt.
Für dieses ehrenamtliche Engagement bedankt sich auch der Lauftreff Hämelerwald. Ina Schäfer vom Lauftreff überreichte einen Spendenscheck im Wert von 500 Euro. Die Freude bei der ISOH war groß, da diese für die Anschaffung und den Ersatz für Gerätschaften und die laufenden Betriebskosten dringend auf Spenden angewiesen sind.
Wer sich bei der ISOH als Helfer mit engagieren oder spenden möchte findet Informationen auf der Webseite „www.iso-h.de“. Weitere Informationen zum Volkslauf und Lauftreff Hämelerwald sind unter der Adresse „lauftreff-haemelerwald.de“ abzurufen.