Ehemalige in der Realschule

40 Jahre nach Schulabschluss traf sich die frühere Klasse 10A in der Realschule zum Wiedersehen. (Foto: Privat)

Klassentreffen nach 40 Jahren

LEHRTE (r/gg). Auf Initiative von Stefan Bartels gab es ein 40-jähriges Klassentreffen der 10A der Realschule Lehrte. Es war die fünfte Auflage nach Treffen in den Jahren 1984, 1991, 1999 und 2009. Gemeinsam blickten die neun Teilnehmer zurück auf den Schulabschluss im Jahr 1979. Stefan Bartels machte mit einer launigen Aufzählung die Namen der früheren Klassenkameraden präsent, die nicht teilgenommen oder sich nicht gemeldet haben und ergänzte scherzhaft: "Das ist ähnlich wie im Chemieunterricht, wenn die gewünschte Reaktion ausblieb." Zwischenzeitlich wohnen drei Ehemalige in Berlin und Umgebung, eine frühere Schülerin lebt mit ihrer Familie schon seit vielen Jahren in Marokko und ein früherer Klassenkamerad in Düsseldorf, so die Bilanz von Stefan Bartels. Vor Kurzem sei noch ein Schüler zurück nach Kalifornien gezogen.
Zum Glück habe Stefan Bartels bereits im Mai 2019 mit der Planung des Klassentreffens begonnen. Nach einigen Absprachen mit der Stadtverwaltung habe es dann Anfang September die endgültige Freigabe und Genehmigung gegeben. Besichtigt wurde der frühere Klassenraum, der inzwischen zum Medienraum umgebaut wurde. Es gab ein Wiedersehen mit Lehrern und dem Hausmeister. Zum Spaß in Fortsetzung geriet das Vorlegen des Klassenbuchs, das neben der Namensliste auch die kreativen Entschuldigungsgründe zu diversen Anlässen aufzeigt. Das nächste Klassentreffen ist für das erste Halbjahr 2024 geplant.