Direktkandidat für den Landtag

Christian Gailus ist Grüner-Direktkandidat in der Landtagswahl im Oktober.

Grüne nominieren Christian Gailus

Lehrte (r/gg). Die Mitglieder der Grünen im Wahlkreis 29 Lehrte-Burgdorf-Uetze haben den Christian Gailus, seit 2011 Lehrter Ratsmitglied, als Direktkandidaten für die Landtagswahl im Oktober bestimmt. Er erhielt 98 Prozent der Briefwahl-Stimmen.
Christian Gailus sagt: „Ich trete an, um gemeinsam mit den Mitgliedern der Grünen für einen nachhaltigen Politikwandel zu werben. Politik in Niedersachsen kann mehr leisten als wir derzeit erleben.“ Seine Ziele sind unter anderem eine höhere Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger Kitaplätze, größere Anstrengungen beim Klimaschutz und insgesamt mehr Verlässlichkeit auf die Politik. Die geplante dritte Kitakraft soll nicht nur 20 Stunden, sondern in Vollzeit vom Land finanziert werden. Auch die geplante bezahlte Erzieher-Ausbildung soll attraktiver gestaltet werden. Dazu gehöre ein besser strukturierter Arbeitsalltag in dem mehr Zeit zur Vor- und Nachbereitung bleibt. Christian Gailus dazu: „Neben der Quantität, also der Anzahl der verfügbaren Kitaplätze, muss auch die Arbeits- und Betreuungsqualität wieder stärker in den Fokus rücken.“
Beruflich arbeitet der 36-Jährige im Verein Aidshilfe Niedersachsen Landesverband als Projektmanager und in der stellvertretenden Geschäftsführung.