Diebstahl mit Brecheisen

Lehrte (r/gg). Am Montag, gegen 20.20 Uhr, betrat ein Täter die Drogerie an der Zuckerpassage, die zu der Zeit im Frontbereich unbesetzt war. Er ein nahm ein Brecheisen aus seiner Plastiktüte und brach eine der Registrierkassen auf, entnahm die Kassenlade und flüchtete. Aufgrund der Aufbruch-Geräusche bemerkte eine Angestellt den Diebstahl und rief die Polizei. Die entwendete Kassenlade wurde später, im Verlauf der Nacht gegen 3 Uhr, nach einem Zeugenhinweis in der Verlängerung des Aligser Wegs, ungefähr in Höhe der A2-Brücke, aufgefunden und sichergestellt. Der durch die Tat entstandene Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mitte 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlanke Statur,
dunkelblaue Jeans, blaue Jacke, Winterhandschuhe, schwarze Mütze und schwarze FFP2-
Maske.