Diebstahl in Bankfiliale

LEHRTE (r/gg). Bestohlen wurde ein 71-jähriger Lehrter, als er eine Bareinzahlung in Höhe von 1.400 Euro im Vorraum eines Bankinstituts machen wollte. Dafür legte er seine Börse mit dem Bargeld an dem entsprechenden Automaten ab, ging dann aber kurz zum Kontoauszugsdrucker. Er vergaß die Börse und die Einzahlung und verließ die Filiale. Umgehend stellte er jedoch die vergessene Böres fest und ging zurück. In der Zwischenzeit war die Börse bei einem Bankmitarbeiter abgegeben worden, das Bargeld fehlte allerdings.