Die Geschenkschatulle für den „Lehrter Taler“ ist da!

SonjaTruffel vom Stadtmarketing und Martin Scheier vom MARKTSPIEGEL präsentieren die neu eingetroffene Geschenkschatulle (Mitte), den Flyer mit den Unternehmen, welche den Einkaufsgutschein „Lehrter Taler“ einlösen, und die beiden kleinen Wahl-Schatullen. (Foto: MS GFSt Le/Wegener)

Weitere Modelle stehen bei entsprechender Nachfrage zur Auswahl

LEHRTE (r/kl). Jetzt macht der ohne schon sehr repräsentative metallene Einkaufsgutschein „Lehrter Taler“ als Geschenk noch mehr her: Ab sofort sind in den Abgagestellen (Volksbank-Hauptgeschäftsstelle und MARKTSPIEGEL) auch die hölzernen, innen mit Samt ausgeschlagenen Geschenkschatullen (16,5 cm lang, 8,5 cm breit und 3 cm hoch) erhältlich. Sie bieten bis zu drei der Geschenkmünzen Platz und fassen damit den kompletten Satz mit dem „Lehrter Taler“ in bronze (Einkaufsauswahl für 10 Euro), silber (25 Euro) und gold (50 Euro).
Auf Kundenwunsch sind auch bereits Klarsichttäschchen für die „Taler“ bestellt, zahlreiche Abnehmer wünschen diese, um die metallenen Einkaufsgutscheine dann selbst hübsch einpacken zu können. Der Preis dafür dürfte unter einem Euro liegen.
Die drei „Taler“-Initiatoren Stadtmarketing, Volksbank und MARKTSPIEGEL sind weiterhin bemüht, den Kundenwünschen nachzukommen. In den beiden Abgabestellen gibt es deshalb weitere Geschenkschatullen zur Ansicht, die - aus Plastik oder Holz – einer der Geschenkmünzen Platz bieten. Bei entsprechender Nachfrage sollen auch diese geordert werden.
Zurzeit sind bereits mehrere hundert Geschenkmünuen im Umlauf und die ersten, vor allem als Geburtstagsgeschenke, bereits eingelöst, darunter auch schon bei Dienstleistern wie einem Friseur.
Ausgabestellen sind die Geschäftsstelle des MARKTSPIEGELS in der
Zuckerpassage 4 in Lehrte (Montag bis Freitag jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr und
von 14.00 bis 18.00 Uhr) und die Hauptgeschäftsstelle der Volksbank eG am August-
Bödecker-Platz 1 (Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 14.30 bis 18.00 Uhr).
Die Geschäfte und Unternehmen, bei dener der „Taler“ eingelöst werden kann, sind durch einen Aufkleber „Lehrter Taler – Wir sind dabei!“ gekennzeichnet, im Internet abrufbar unter www.stadtmarketinglehrte.de und auf einem Flyer ersichtlich, den es beim „Taler“-Kauf natürlich dazu gibt.
BILDUNTERSCHRIFT:
SonjaTruffel vom Stadtmarketing und Martin Scheier vom MARKTSPIEGEL präsentieren die neu eingetroffene Geschenkschatulle (Mitte), den Flyer mit den Unternehmen, welche den Einkaufsgutschein „Lehrter Taler“ einlösen, und die beiden kleinen Schatullen, welche bei Nachfrage für die Zukunft geordert werden können. Foto: MS GFSt Lehrte/Wegner