"Die Arche" erhält weniger Geld als gemeldet

Andrea Trylus hat mit ihrem Herzensprojekt Beachtung gefunden. (Foto: E.ON)

E.ON Energie Deutschland korrigiert Nachricht

Arpke (r/gg). Der Wettbewerb „Eure Energie: ein Gewinn für alle“ des Energieanbieters E.ON gibt besonderen Menschen in der Region eine Plattform, die etwas für die Gemeinschaft tun. Insgesamt 24 Teilnehmer in drei Regionen hatten im Finale die Chance auf finanzielle Unterstützung für ihr Herzensprojekt. Über die geförderten Projekte entschieden die User in einem Online-Voting. Gewonnen hat auch der Pferdegnadenhof "Die Arche", allerdings nicht mit dem in der vorigen Woche von E.ON gemeldeten Betrag in Höhe von 20.000 Euro. "Die Arche" unter der Regie von Marion Korroch erhält 10.000 Euro. Verwendet werden soll das Geld für den Kauf von Heu.
Wettbewerbsteilnehmerin war die Tierheilpraktikerin Andrea Trylus, die "Die Arche" als "ihr Herzensprojekt" beschrieben hat. Zudem auch die "Tiernothilfe Nord" in Soltau. Andrea Trylus erhält von E.ON die Gewinnausschüttung in Höhe von 20.000 Euro, die zu je 10.000 Euro auf "Die Arche" und die Tiernothilfe ausgeschüttet werden.