DGB und verd.i geben Tipps

Die Vorbereitung für den Inforstand am 17. August auf dem Marktplatz sind getroffen (von links): Klaus Trusch, Dirk Kühn, Reinhard Nold, Brigitte Müller, Sabine Kühn, Martina Buchheim und Klaus Bittner. (Foto: DGB Lehrte)

Aktion zur Einschulung am 17. August

LEHRTE (r/gg). Begleitend zur Einschulung der Erstklässler laden die Mitglieder der DGB- und ver.di-Ortsvereine für Samstag, 17. August, um 9 Uhr ABC-Schützen-Eltern, Verwandte, Bekannte und natürlich auch alle anderen Interessierten zu ihrer Einschulungsaktion auf dem Lehrter Marktplatz vor der Matthäuskirche ein.
Um den ABC-Schützen und ihren Eltern den Einstieg in das Schulleben zu erleichtern, werden Informationen zur Einschulung verteilt. Das von den Gewerkschaftern erstellte Informationsfaltblatt gibt unter anderem Antworten auf folgende Fragen: Wie mache ich mein Kind fit für den Weg zur Schule? Wie kann ich Gefahren verringern? Wer kann mir Fragen zu dem Lern- und Leistungsverhalten meines Kindes beantworten? Welche Möglichkeiten der Mitwirkung im Schulbereich habe ich?
Auch gibt das Faltblatt Informationen zu IGS. "Denn bei vielen Eltern herrscht Verunsicherung über die Wahl der Schulform. Hauptschule, Realschule, Oberschule, Gymnasium, IGS oder KGS -Viele stellen sich die Frage, welche Vorteile welche Schulform bietet", so der Hinweis vom Ortsverbandsvorsitzenden Reinhard Nold. Wer am 17. August nicht dabei sein kann, kann sich das Faltblatt zur Einschulung auch per E-Mail DGB-Lehrte@web.de zusenden lassen.