DESIMO präsentiert KünstlerInnen aus Lehrte und Umgegend im „Kulturzelt“

Wann? 23.09.2010 20:00 Uhr

Wo? Rasenrondell im Lehrter Stadtpark, Am Pfingstanger, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Mitreißend: Noch eine Zugabe von „Oh happy Day“ singen (und spielen) mussten im Finale des „Local Vocal“-Abends am Montag die Mitglieder von Jazzchor, „Razzmatazz“, „Primetime“ und „Doppelterz“ auf der Bühne des „Kulturzeltes“. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Rasenrondell im Lehrter Stadtpark |

Schon bei der ersten „Local Hero“-Show gab es stehenden Applaus

Die Mischung machts: Eingebunden in das einwöchige Programm mit auch internationalen KünstlerInnen im „Kulturzelt Lehrte“ auf dem Rasenrondell hinter dem Fachwerkhaus im Stadtpark, kontrastieren örtliche Kulturschaffende diese „Highlights“ nicht, sie ergänzen diese vielmehr perfekt. Mit stehenden Ovationen wurde so am Montag der „Local Vocal“-Abend mit Lehrtes „Razzmatazz“, „Doppelterz“, „In Prime“ und dem Jazzchor regelrecht gefeiert. Am Donnerstag, 23. September, ab 20.00 Uhr wird es nun völlig magisch: Der zauberhafte DESIMO, wohl bekanntester Entertainer der Region, präsentiert Künstler aus Lehrte und der Region auf der „Kulturzelt Bühne“.
Detlef Simon, kurz DESIMO, hat in Hannovers Apollo-Kino dem monatlichen und immer ausgebuchten „Lindener Spezial Club“ ohne viel Anlauf zum Kultstatus verholfen. Er moderiert regelmäßig den „Quatsch Comedy Club“ in Hamburg, Berlin und manchmal sogar in Hongkong.
Zusammen mit Martin Jürgensmann ist er bei „Radio ffn“ in Niedersachsens lustigster Sonntagsshow „DESIMO & Jürgensmann“ zu erleben. Im „Kulturzelt Lehrte“ präsentiert DESIMO die heimischen und heimlichen Stars aus Lehrte. Ihm assistiert dabei der Pantomime BULIPP, der immer leicht chaotisch und mit schier grenzenloser Fantasie die Herzen des Publikums gewinnt.
Mit dabei bei diesem bunten und außergewöhnlichen Abend sind das 40-köpfige Blockflötenorchester „Flautissimo“ der Musikschule Ostkreis Hannover, die einen Streifzug durch vierhundert Jahre Flötenliteratur unternehmen, die Swing, Bossa-Samba-Blues, Jazz und Funk Band „Kognitive Dissonanz“, die sinnlich tanzenden „Pearls of Orient“ und die sportlich-explosiven Tänzer der Tanzshow der Tanzschule Jegella.
Im Vorverkauf am Kartentelefon (05132) 5 05 - 1 05 und - 2 84 und an der Abendkasse ab 19.00 Uhr kosten die Karten dann acht Euro.