Das Frühlingsfest Arpke eröffnet die Saison der Volksfeste 2011

Wann? 25.03.2011 15:00 Uhr

Wo? Fahrzeughalle und Freigelände Schaustellerfamilie Musiolek, Kreuzkamp 1, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Einmal zahlen und den ganzen Tag Spaß haben – das macht beim „Kinder-Spiel & Spaßland“ in der Frühlingsfest-Halle von Schausteller Musiolek besondere Freude. Die Kindereisenbahn beschert Arpke dabei am Sonntag einen belebten Sonderbahnhof. (Foto: Wilhelm Musiolek/priv)
Lehrte: Fahrzeughalle und Freigelände Schaustellerfamilie Musiolek |

Am Wochenende mit Party, Stiefelweitwurf, Vergnügungspark und Kinderland

LEHRTE/ARPKE (r/kl). Kaum ist der kalendarische Beginn der wärmeren Tage erreicht, lädt die Schaustellerfamilie Musiolek an diesem Wochenende zum Frühlingsfest Arpke in ihre geräumige beheizte Fahrzeughalle und auf das große Fahrattraktionen-Freigelände ihres Betriebssitzes am Kreuzkamp 1 ein – zugleich der traditionelle, und von vielen bereits herbei gesehnte traditionelle Auftakt der diesjährigen Saison der Volksfeste im Burgdorfer und Peiner Land. Aus diesen beiden Gebieten, in denen die Familie Musiolek 2011 bei fast 30 großen Festen den Vergügungspark und oft auch das Festzelt stellt, werden bei Hallenparty, Gummistiefelzielweitwerfen und zum Abschluss dem bunten „Kinderland“ von Freitag bis Sonntag wieder zahlreiche BesucherInnen in Arpke erwartet.
Wenn am Freitag, 25. März, um 15.00 Uhr der Vergnügungspark des Frühlingsfestes öffnet, kann für dessen Attraktionen (außer dem für diesen Platz zu großen Kettenkarussel) erstmals in diesem Jahr auch das kostensparende Rund-um-Paket der Schaustellerfamilie eingesetzt werden. Bei freiem Eintritt (!) startet dann am Freitag ab 20.00 Uhr in Kooperation mit der Junggesellschaft Equord die große Hallenparty, bei welcher der beliebte DJ „Galaxy“ aus Braunschweig für Stimmungswellen garantiert. Wie stets bei den von Familie Musiolek und ihrem Team ausgestatteten Festen, ist mit Getränken, Grillspezialitäten, Fisch-Imbisswagen und auch süßen Sachen reichlich dafür gesorgt, dass beim Familienausflug zum Arpker Frühlingsfest die Küche daheim kalt bleiben kann.
Was den Ostfriesen ihr Boßeln, ist den Volksfestfreunden in Arpke das allerdings indoor ausgetragene Gummistiefelzielweitwerfen. Attraktive Preise im Gesamtwert von 1.500 Euro sind bei diesem Spaß für Zweierteams (pro Person 2,50 Euro Startgeld) am Samstag, 26. März (Festhalle und Vergnügungspark öffnen um 14.00 Uhr) ausgesetzt. Das Finale beginnt gegen 20.00 Uhr. Auch das wegen seiner Stimmungseinlagen bei den Junggesellschaften sehr beliebte Fanfarencorps Alt-Laatzen ist in diesem Jahr wieder mit Konzerteinlagen mit von der Partie.
Seinen quirligen Höhepunkt erlebt das Frühlingsfest Arpke aber am Sonntag, wenn von 14.00 bis 19.00 Uhr in der Festhalle erneut das „Kinder-Spiel & Spaßland“ mit Kinder-Eisenbahn, Hüpfburg, Trampolin und Bällebad – Kinderkarussel im überdachten Bereich der Festmeile draußen inklusive – seine Pforten öffnet. Kinder zahlen hier sieben Euro (mit Autoscooter zwölf Euro) und können dafür den ganzen Tag unbegrenzten Spaß haben (Eintritt für Erwachsenen frei). Für Kaffee, Kakao und ein leckeres Kuchenbuffet sorgt die Elterngemeinschaft des Kindergartens Immensen-Arpke.
Schon am 15. April beginnt (in Sehnde-Haimar) dann – auch mit dem just generalüberholten und mit neuen Outfit versehenen Kettenkarussell und dem ebenfalls jetzt in Arpke noch nicht vertretenen neuen Hau-den-Lukas (auch separat zu vermieten) – die Außensaison der von der Schaustellerfamilie Musiolek ausgestatteten Volksfeste.