Das „1. Ahltener Oktoberfest“ war ein voller Erfolg

Stießen gemeinsam nach dem Fassbieranstich an (v.l.): 2. Spielmannszugleiter Tobias Bartels, Ortsbürgermeister Jürgen Kelich und Spielmannszugleiter Andreas Wulf. (Foto: SZ Ahlten)

Bayerisch gefeiert: Gegen Mitternacht Wettbewerb im „Maßkrughalten“

LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Draussen herrschten noch Temperaturen über 25 Grad Celsius und auch drinnen wurde eine „heiße“ Party gefeiert. Das „1. Ahltener Oktoberfest“ war ein voller Erfolg.
Die durch den Spielmannszug der Ahltener Schützengesellschaft organisierte und bereits seit Wochen ausverkaufte Veranstaltung wurde mit einem Fassbieranstich durch den Ortsbürgermeister Jürgen Kelich eröffnet. Nach nur wenigen Schlägen konnte Kelich die viel umjubelten Worte „O zapft is“ verkünden.
Nun konnte eine rauschende Party beginnen. Zur Tanzmusik von DJ Thomas wurden den Besuchern einige weitere Showeinlagen geboten.
Eine Band trat zwischenzeitlich auf und heizte die Stimmung mit Partyhits und bayerischer Stimmungsmusik noch einmal an.
Zu fortgeschrittener Stunde wurde ein Wettbewerb im „Maßkrughalten“ ausgerichtet und der glückliche Gewinner bekam vom Spielmannszugleiter Andreas Wulf zwei Karten für die Bundesligapartie zwischen Hannover 96 und Werder Bremen überreicht.