Dank an die Blutspende-Helferinnen der Lehrter Kernstadt

Sonst bereiten sie den Imbiss immer für andere zu, dieses Mal waren sie selbst eingeladen: Die HelferInnen des DRK-Blutspendeteams für die Lehrter Kernstadt am Buffet. (Foto: DRK Lehrte/Ronald van Tongeren)

Bei neun Terminen wurden 1.250 SpederInnen betreut

LEHRTE (r/kl). Der DRK-Ortsverein Lehrte hat sich jetzt bei den mehr als 30 HelferInnen bei seinen Blutspenden für deren ehrenamtlichen Einsatz bei den Blutspendenterminen in der Kernstadt mit einer Kaffeetafel bedankt. Sowohl die 2. Vorsitzende des DRK Lehrte, Ruth Riepe, als auch die Blutspende-Teamleiterin Gabriela Bolte sprachen an diesem Nachmittag ihren Dank noch einmal persönlich aus: „Ohne Sie würden die Blutspendetermine nicht so reibungslos verlaufen.“, sagte Ruth Riepe. Auch Gabriela Bolte bedankte sich für den Einsatz des Teams aus über 30 Damen und fünf Herren, das in diesem Jahr an neun Terminen erwa 1.260 BlutspenderInnen betreut hat.