Dackel verursacht Unfall

ILTEN (r/gg). Ein 13- jähriges Mädchen befuhr am Freitagnachmittag mit ihrem Fahrrad die Berliner Straße in Richtung Feldmark. Dort lief ihr ein Dackel vor das Fahrrad, weshalb das Mädchen mit ihrem Fahrrad mit dem Hund zusammenstieß, stürzte und sich Hand- und Gesichtsverletzungen zuzog. Der Dackel, der trotz Brut- und Setzzeit nicht angeleint war, wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Brut- und Setzzeit verpflichtet Hundebesitzer nach dem Niedersächsischen Waldgesetz jährlich vom 1. April bis 15. Juli zum Führen von Hunden an einer Leine. Gegen den Hundehalter wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und wegen des Verstoßes gegen die Leinenpflicht eingeleitet.