Container-Brand an der Bahnhofstraße

Einsatzfahrzeug und Schlauchleitung aufgebaut am Dienstagabend auf der Bahnhofstraße. (Foto: Stadtfeuerwehr Lehrte)

Feuerwehr löscht und sichert Hausfassade

Lehrte (r/gg). Dienstagabend gegen 20.25 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung an der Bahnhofstraße alarmiert. Im Hinterhof eines Hauses sollte es brennen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung. Es brannte ein Container direkt an der Hausfassade. Der eingesetzte Trupp unter Atemschutz konnte ein Übergreifen auf die Wand verhindern, und das Feuer war schnell unter Kontrolle. Zur Brandursache gibt es seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Der abgelöschte Container und die Fassade wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert und die Einsatzstelle am Ende an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr Lehrte war insgesamt mit vier Fahrzeugen und 20 Personen im Einsatz. Auch der Rettungsdienst und die Polizei waren vor Ort - so der Bericht von Feuerwehr-Sprecher Christian Janssen.