Collegium bat zum Ratsschießen

Dieter Münstermann gewinnt, Laterne für Klaus Sidortschuk

LEHRTE (r/gg). Mitglieder aus Rat und Verwaltung folgten der Einladung des Schützen-Collegiums am Ratsschießen teilzunehmen. Der traditionelle Schießwettkampf wird seit 1972 in jedem Jahr kurz vor dem Schützen- und Volksfest unter der Regie beider Lehrter Schützenvereine, der Bürgerschützen und des Schützen-Corps, durchgeführt. Diesjähriger Gewinner ist Dieter Münstermann (FDP). Er erhielt den begehrten Silberteller. Den zweiten Platz erzielte Christian Gailus (Die Grünen), den dritten Platz belegte
Jonas Schlossarek (CDU). "Die Rote Laterne" ging an Bürgermeister Klaus Sidortschuk.
Die Auszeichnung erfolgt am Samstag, 27. Juli, während des Königsfrühstücks im Festzelt.