Christvesper fällt aus

Programm der Martinskirche

Ahlten (r/gg). Die evangelisch-lutherische Martinskirchengemeinde hat die frü 24. Dezember geplanten Christvespern auf dem Hof Behre abgesagt. Statt dessen gibt es den Aufruf, bei einem Spaziergang das schön geschmückte Dorf und die bunt beleuchteten Fenster und Vorgärten zu erleben. Der Rundgang soll gern mit einem Besuch des Martinshauses verbunden werden; dort hat die Gemeinde am Heiligen Abend ab 11 Uhr etwas zum Mitnehmen bereitgelegt.
Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, findet um 17 Uhr ein Festgottesdienst im Martinshaus, Hannoversche Straße 28, statt. Eine vorherige Anmeldung bis Mittwoch, 22. Dezember, um 11 Uhr ist unbedingt erforderlich. Beendet wird das Jahr mit einer Jahresschlussandacht am 31. Dezember um 18 Uhr im Martinshaus; hier endet die vorherige Anmeldefrist am Mittwoch, 29. Dezember, um 11 Uhr.
Für Gottesdienstbesucher gilt die Zwei-G-Regel. Außerdem müssen FFP2-Masken durchgängig – auch am Sitzplatz – getragen werden. Gemeindegesang entfällt und ein Abstand von 1,5 Meter zu anderen Besuchern ist stets einzuhalten.
Die Anmeldung erfolgt über das Kirchenbüro unter Telefon 05132 6949, E-Mail kg.ahlten@evlka.de oder auf der Internetseite https://www.kirche-ahlten.de/Anmeldung.