CDU und FPD bilden Gruppe

Personelle und inhaltliche Aufstellung

Lehrte (r/gg). Die Fraktionen von CDU und FDP im Lehrter Rat haben sich für die kommende Ratsperiode bis 2026 zu einer Gruppe zusammengeschlossen. Gruppenvorsitzender ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Marcel Haak, seine Stellvertreter sind Annette Sturm-Werner (FDP), Heike Koehler und Hans-Joachim Deneke-Jöhrens (beide CDU).
Marcel Haak schreibt dazu: „Wie bereits nach den Ratswahlen am 12. September angekündigt, haben wir als CDU Gespräche geführt, um für Lehrte ein tragfähiges Jamaika-Bündnis etablieren zu können. Die dazu mit der Fraktion Bündnis90/Die Grünen geführten Sondierungsgespräche boten aus Sicht der CDU dafür auch sehr gute Vorzeichen mit gemeinsamen politischen Schnittmengen." Dass sich die Grünen für ein Bündnis mit SPD und Linken entschieden haben sei, so die Meinung von Marcel Haak, eine vertane Chance.
Die Gespräche mit der FDP seien durchgehend positiv und ergebnisorientiert gewesen.
„Die FDP- und CDU-Wahlprogramme bieten sehr viele gemeinsame Schnittmengen, so dass es auch aus Sicht der FDP sinnvoll ist, die Kräfte der bürgerlichen Mitte in Lehrte zu bündeln und eine gemeinsame Politik zu machen“, ergänzt Annette Sturm-Werner, Vorsitzende der Lehrter FDP. Die Gruppe sehe sich durch die Gründung sowohl inhaltlich als auch personell sehr gut aufgestellt.