Bürgerdialog zur "Medizin- Strategie 2020" in Lehrte

Aus oder Neubeginn? Die Optionen, die im Zuge der "Medizinstrategie 2020" für das Klinikum der Reguion in Lehrte geprüft werden, sind am 28. Mai Thema einer Informationsveranstaltung in Lehrte. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Kurt-Hirschfeld-Forum |

Region und KRH informieren im Kurt-Hirschfeld-Forum

LEHRTE/BURGWEDEL (r/kl). Teil der zuletzt beschlossenen "Medizinstrategie 2020" der Klinikum Region Hannover GmbH (KRH) ist die Weiterentwicklung der KRH-Standorte im Nordosten der Region Hannover.
In diesem Zusammenhang ist die Geschäftsführung der KRH aufgefordert, sowohl die Variante eines Neubaus als auch die Option einer Weiterentwicklung der bestehenden Standorte zu prüfen.
In zwei Informationsveranstaltungen an Donnerstag, 28. Mai, im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, und am Donnerstag, 4. Juni, in der Aula des Gymnasiums des Gymnasiums Burgwedel, Auf der Ramhorst 1, wollen KRH und Region Hannover gemeinsam darstellen, wie der Prüfauftrag nun umgesetzt wird.
Was wird genau geprüft, welche Methode wird angewandt, wer ist daran beteiligt und wie sieht der Zeitplan aus? All diese Fragen sollen im Rahmen der Veranstaltung beantwortet werden.
Auf dem Podium sitzen unter anderem Regionspräsident Hauke Jagau sowie die beiden KRH-Geschäftsführer Barbara Schulte und Dr. Matthias Bracht. Im Anschluss an den Vortrag, in dem der Prozess vorgestellt wird, hat das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Beide Veranstaltungen beginnen jeweils um 18.00 Uhr, Einlass ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.