Bühnenluft geschnuppert

Als lohnendes Ausflugsziel erlebten die LSV-Senioren das Opernhaus in Hannover. (Foto: LSV Senioren)

LSV-Senioren und die Idee mit dem Opernhaus

LEHRTE (r/gg). "Irgendwann war sie einfach da, die Idee mit dem Opernhaus", schreibt Jürgen Müller zur Ausflugsvorbereitung der LSV-Senioren, bei dem es einen Blick hinter die Kulissen geben sollte. Die entsprechenden Erwartungen wurden nun erfüllt. Jürgen Müller berichtet: "Zwei Mitarbeiter des Staatstheaters Hannover führten uns in getrennten Gruppen über viele Treppen hinauf und hinunter, quer durch das Haus. Wir waren auf und neben der großen Hauptbühne und auch darunter. Wir erklommen etliche Treppenstufen bis hinauf unter das Dach. Wir sahen von der Bühne in den Zuschauerbereich und beobachteten vom Zuschauerraum aus, wie die Bühne für die abendliche Vorstellung hergerichtet wurde. Und wir erfuhren auch wieder viele Zahlen, Fakten und sonstige Angaben."
450 Quadratmeter groß ist die Bühne. Zur Ausleuchtung gibt es 2.000 Scheinwerfer. 50 Bühnentechniker und 16 Beleuchter sorgen im Schichtbetrieb für die perfekten Aufführungen.
Im Parkett und auf den drei Rängen finden genau 1.207 Besucher Platz. 90 Prozent der Eintrittskarten werden nach Angaben des Opernhaus-Betriebs durchschnittlich verkauft. Der Fundus mit 40.000 Kostümen und 6.000 Paar Schuhen aus Oper und Schauspiel beeindruckte die LSV-Senioren besonders. "Vieles maßgeschneidert und den Darstellern perfekt angepasst von Hutmachern, Schneiderinnen, Schuhmachern und auch Rüst- und Waffenmeistern gibt es dort tatsächlich", berichtet Jürgen Müller.
Bis zu 250 Mitarbeiter arbeiten an einer Vorstellung mit, vom Beleuchtungstechniker bis zum Einlasspersonal. Insgesamt hat das Niedersächsische Staatstheater rund 1.000 Angestellte, dazu kommen noch die vielen Künstler und Musiker.
Jürgen Müllers Fazit: "Es war so vieles, was wir in diesen zwei Stunden gesehen und erfahren haben, Neues und Beeindruckendes und vor allem haben wir nun auch einmal auf jenen Brettern gestanden, die die Opern-Welt bedeuten."