Boogie, Swing und mehr

Am 26. April tritt das Trio "8 to the Bar" im Fachwerkhaus Lehrte auf. (Foto: r)

Die Jazzfreunde präsentieren ein Konzert der Band "8 to the Bar" im Fachwerkhaus Lehrte

LEHRTE/ALTKREIS (r/fh). Die fröhliche Kapelle "8 to the Bar" ist am Freitag, 26. April, ab 20 Uhr, auf Einladung der Jazzfreunde Altkreis Burgdorf im Fachwerkhaus Lehrte im Stadtpark Lehrte, Manskestraße 12, zu Gast. In der Tradition der berühmten Hamburger Szene der frühen 70er Jahre, die für handgemachte Musik stand, verbindet das Trio viele musikalische Stile zu
ihrer ganz eigenen swingenden Mischung.
„8 to the Bar“ ist die alte Bezeichnung für Boogie-Woogie: Sie beschreibt den Boogie-Rhythmus und heißt übersetzt "8 Schläge pro Takt". Doch die Herren bieten auch Swingtitel, Evergreens, Country- und Westernsongs, Jazzballaden und vieles mehr.
Claas Vogt ist nicht nur ein ausgezeichneter Sänger und Gitarrist mit witzigem Entertainment. Er dürfte vielen als die eine Hälfte von "Klaus und Klaus" bekannt sein, wobei sein musikalisches Programm mehr mit den Bluesmetropolen um New Orleans und Memphis, sowie den Straßen des amerikanischen Westens als mit der Nordseeküste zu tun hat.
Am Flügel brilliert der Boogie- und Bluespianist Günther Brackmann, der seit Jahrzehnten mit leidenschaftlichem und faszinierendem Solospiel begeistert. In Burgdorf war er bereits 2015 mit Charles Brauer und Henry Heggen. Als wahres Schwergewicht am Kontrabass ist Arne Wessels Bühnenpräsenz geprägt von Spielfreude und Intensität.
Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro bei Mega Foto im Neuen Zentrum in Lehrte, bei Foto Karos, Bahnhofstraße 22 , in Burgdorf sowie per E-Mail an jazzfreunde-burgdorf@online.de.