„Blütenträume“ über professionelles Partnerwerben im Theaterprogramm Lehrte

Wann? 18.11.2010 19:30 Uhr

Wo? Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Auch Schauspieler Michael Altmann will in „Blütenträume“ beim modernen Partnerwerben kein alter Mann sein. (Foto: Euro Studio Landgraf)
Lehrte: Kurt-Hirschfeld-Forum | LEHRTE (r/kl). Die Lehrter Theatersaison 2010/2011 wird am Donnerstag, 18. November, ab 19.30 Uhr, mit der Aufführung von Lutz Hübners Schauspiel „Blütenträume“, in einer Inszenierung des Euro-Studio Landgrafs, im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, fortgesetzt.
Zum Inhalt: Die zwischenmenschliche Kontaktaufnahme scheint immer unmöglicher zu werden, weshalb das Dienstleistungsgewerbe zunehmend erfindungsreicher wird bei der Anbahnung neuer Lebensgemeinschaften.
Nicht mehr Blumenstrauß und Klammerblues dominieren das Werben der Geschlechter, sondern Persönlichkeitsprofile, Speed-Datings und Flirt-Strategien. Offenbar haben das viele Mittdreißiger als normale Gegebenheit akzeptiert, aber auch Männer und Frauen über 60 wollen das Ende des Alleinseins mit professionellen Mitteln herbeiführen.
In „Blütenträume“ versammelt Lutz Hübner Menschen aus eben dieser Lebensphase. In einem VHS-Kurs wollen sie den Zeichen der Zeit endlich folgen und ihre Suche professionalisieren.
Anfängliche Offenheit und verhaltene Euphorie schwinden jedoch immer mehr. Auch der Kursleiter Jan erweist sich als wenig kompetent. Jäh endet die volkshochschulische Bemühung, aber dann scheint es, als würde eine ganz eigene Utopie der Ü60er geboren.
Unter der Regie von Kay Neumann spielen in der Ausstattung von Günter Hellweg
die SchauspielerInnen Claudia Rieschel, Michael Altmann, Michael Derda, Renée Zalusky, Saskia Valencia, Hans-Peter Deppe, Antje Cornelissen und Armin Sengenberger.
Der Vorverkauf der Karten zum Preis von 12 bis 21 Euro (Ermäßigungen gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises) erfolgt an den bekannten Vorverkaufsstellen und am Kartentelefon (05132) 5 05 - 2 84 oder - 3 03.