"Blues in Lehrte, digital!"

Live auf Youtube am 14. November. (Foto: "The Bluesanovas")

Verein kündigt Live-Konzerte an

Lehrte (r/gg). Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen: Der Verein "Blues in Lehrte" initiiert ab sofort digitale Live-Konzerte, um Künstlern und Technikern Veranstaltungsmöglichkeiten und der Blues-Kultur ein Forum zu bieten.
Das erste Konzert in dieser Reihe wird am Samstag, 14. November, um 20 Uhr von "The Bluesanovas" aus Osnabrück bestritten und wird live unter Youtube.com/user/BluesinLehrte gezeigt. Der Lehrter Verein hat dafür die Band sowie die Bühnentechniker der Audio Coop aus Hildesheim engagiert. Die Veranstaltung geht ohne Publikum über die Bühne und soll über Spenden finanziert werden: Näheres unter www.blues-in-lehrte.de.
"The Bluesanovas" haben sich in den letzten Jahren als absoluter Geheimtipp in Sachen Blues erwiesen. Alter Blues wird hier in ein lebendiges, neues Gewand verpackt und mit großartigem Entertainment und Perfektion zelebriert. Die Band gewann 2019 die German Blues Challenge, war im Halbfinale der Internationalen Blues Challenge in Memphis 2020 und gewann die German Blues Awards 2020 in der Kategorie Bester Tonträger. Alle Künstler, aber auch die Veranstaltungstechniker haben in der aktuellen Corona Situation kaum Auftritte und somit kaum Einkommen, eine Änderung der Situation zeichnet sich nicht ab. Daher versucht der „Verein zur Förderung der Musik und Jugendkultur - Blues in Lehrte “ die Blues Kultur und die Menschen, die hierfür arbeiten über die digitalen Medien zu unterstützen. Der übliche Eintritt kann durch Spenden ersetzt werden, die vollständig an die Künstler und Techniker gehen.
Hier die entsprechenden Links: https://www.blues-in-lehrte.de/index.php/verein https://www.youtube.com/user/bluesinlehrte