Bibliotheken geöffnet

Betrieb auch in den Schulferien

Lehrte (r/gg). Die Hauptstelle der Stadt- und Schulbibliothek, Burgdorfer Straße 16, ist während der Schulferien zu den üblichen Zeiten geöffnet: Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 13.30 Uhr; Dienstag und Donnerstag von 10 bis 19 Uhr; jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13.30 Uhr.
Unter dem Motto ,,Blind Date mit einem Buch“ haben Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren in den Sommerferien, bis zum 26. August, die Möglichkeit, Überraschungsbücher in der Stadtbibliothek auszuleihen. Nur einige Worte auf den verpackten Büchern geben Hinweise auf den Inhalt, sodass sich die Kinder zuhause beim Auspacken überraschen lassen können. Für jeden ist etwas dabei: ob Liebe und Herzschmerz, Spannung, Action oder Abenteuer.
Die Bibliothek-Zweigstelle Hämelerwald, Riedweg 2, ist während der gesamten Sommerferienzeit geöffnet  - jetzt auch an den Vormittagen. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 9 bis 12  Uhr und 13 bis 18 Uhr.
Die Bibliothek-Zweigstelle, Im Wiesengrund 3, ist in der Zeit von Montag, 3., bis Freitag, 14. August, geschlossen, ansonsten regulär wie folgt geöffnet: Dienstag 15 bis 17.30 Uhr, Mittwoch 9 bis 12 Uhr.
Die Bibliothek-Zweigstelle Arpke, Am Waldbad 4, ist während der Schulferien geschlossen.
Die Onleihe (Medien ausleihen per Download) ist von zu Hause aus aber auch im Urlaub nutzbar. Benötigt wird ein gültiger Bibliotheksausweis, ein PC oder ein mobiles Endgerät sowie ein funktionierender Internetanschluss.
Der Bibliotheksausweis ist in der Stadtbibliothek und in den Zweigstellen erhältlich und ist für Schüler ab dem siebten Lebensjahr kostenlos erhältlich, für Erwachsene kostet er zwölf Euro Jahresgebühr. Studenten und Azubis bezahlen fünf Euro Jahresgebühr, Schwerbehinderte, Empfänger von Leistungen nach Sozialgesetzbuch und Besitzer der Ehrenamtscard sind von der Gebühr befreit.
Bücher können vier Wochen, audiovisuelle Medien zwei Wochen ausgeliehen werden. Die Medien können zweimal verlängert werden. Bei der Onleihe ist die Ausleihfrist variabel, hier entfällt die Rückgabe der Medien, nach Ablauf der Leihfrist erlischt bei der Onleihe die Lesbarkeit der Datei und diese muss dann nur noch vom mobilen Endgerät gelöscht werden.