Bewaffneter Raub an der Tankstelle

Angestellte konnte sich rechtzeitig verstecken

HÄMELERWALD (r/gg). Maskierte und bewaffneten Räuber haben Mittwochmorgen kurz vor 5.30 Uhr in den Verkaufsraum der Tankstelle an der Niedersachsenstraße betreten. Die 41-jährige Angestellte erkannte die Situation rechtszeitig und versteckte sich in den Räumen. Die Räuber entwendeten Geld und flüchteten mit einem schwarzen Kleinwagen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.
Einer der Täter ist etwa 1,90 bis 2 Meter groß, von kräftiger Statur und spricht Deutsch mit Akzent. Während der Tat trug er eine schwarze Jacke. Sein Komplize ist kleiner, cirka 1,70 bis 1,85 Meter groß und dick. Beide Männer hatten ihre Gesichter mit schwarzen Skimasken verdeckt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover, Telefon 0511 109 55 55, zu melden.