Betrunkener liegt im Graben fest

Lehrte (r/gg). Am Freitag voriger Woche zwischen 14.50 und 16.50 Uhr gab es einen Polizeieinsatz am Aligser Weg, weil ein 34-Jähriger wegen seiner Alkoholisierung in einen stark bewachsenen Graben gestürzt war und nicht eigenständig aufstehen konnte. Er selbst hatte seine mittels Mobiltelefon seine Schwester benachrichtigt. Die genaue Lokalisierung erforderte die Hilfe der Polizei. Der hilflose Mann wurde schließlich auf dem Brachgelände, in der Nähe der BMX-Bahn am Aligser Weg, gefunden, aus seiner Lage befreit und in ein Krankenhaus gebracht.