Betrunkener fährt gegen Zäune

Hämelerwald (r/gg). Sonntagvormittag um 11.20 Uhr kam ein 32-jähriger Caddy-Fahrer von der Fortunastraße ab und beschädigte die Zäune zweier Einfamilienhäuser. Das Fahrzeug war anschließend nicht mehr fahrbereit. Ein von Polizisten durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,39 Promille, sodass eine Blutentnahme im Kommissariat erfolgte.
Im Weiteren stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist und über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hildesheim wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.