Betrunken auf den Fahrrad unterwegs

LEHRTE (r/gg). Ein Fahrradfahrer fiel Polizisten am Freitag um 0 Uhr auf der Tiefen Straße aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Zudem hatte das Fahrrad keine Beleuchtung. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei der Kontrolle einen Wert von 2,06 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe wurde entnommen. Gegen den Beschuldigten, ein 54-jähriger Pole, wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.