Betrug per Whatsapp

Lehrte (r/gg). Am späten Donnerstagabend voriger Woche meldeten sich Täter über den Messenger Dienst Whatsapp bei einem 55-Jährigen an der Burgdorfer Straße. Es wurde behauptet, dass man der Sohn wäre und in Geldnot sei. Es wurde um eine Überweisung von 1.827,55 Euro gebeten. Der Geschädigte ging nicht auf den versuchten Betrug ein, erstatte jedoch Anzeige bei der Polizei.