Beteiligung erwünscht

Auftakt zur Dorfentwicklung am 18. Februar

LEHRTE (r/gg). Auftaktveranstaltung des Projekts "Soziale Dorfentwicklung" ist am Dienstag, 18. Februar, um 18 Uhr im Landgasthaus Scheuers Hof in Immensen, Lehrter Straße 4. Der ursprünglich avisierte Termin, 26. Februar, ist verworfen worden.
Bürgermeister Frank Prüße, Stadtbaurat Christian Bollwein sowie die Ortsbürgermeister Falk Kothe (Immensen), Klaus Schulz (Arpke) und Armin Hapke (Sievershausen) laden Interessierte zur Teilnahme ein. Bürger und Vertreter der Wirtschaft, der Gremien, der Vereine und Institutionen haben die Möglichkeit, ihre Ideen für die Entwicklung der Dorfregion unmittelbar einzubringen. Für die Moderation und Organisation der Veranstaltungen sind Tanja Frahm und Lisa Hitzmann vom Planungsbüro KoRiS zuständig. Bei Fragen zum Entwicklungsprozess in der Dorfregion stehen sie telefonisch unter der Rufnummer 0511 590 974 30 oder per E-Mail hitzmann@koris-hannover.de zur Verfügung.
Zudem können Einwohnern der drei Ortsteile bis zum 9. Februar in einer Online-Befragung ihre Ideen für Immensen, Arpke und Sievershausen mitteilen. Der Link dazu ist zu finden unter www.lehrte.de. Wer die Umfrage nicht online auszufüllen kann oder will, hat die Möglichkeit, den Fragebögen in einer der drei Verwaltungsnebenstellen in den Ortsteilen abzuholen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben bereits über 350 Personen teilgenommen. Die Inhalte der Umfrage fließen in den Dorfentwicklungsprozess ein.