Bester Besuch des Weinfestes in Lehrte schlug alle (Stimmungs-)Rekorde!

Selbst zum Abschluss am späten Sonntagnachmittag waren die Plätze unter den Schatten spendenden Partyzelten im Winzerbudenrund noch so gut besetzt wie sonst nur "mittendrin". (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Rathausplatz Lehrte |

Im Winzerbudenrund mussten abends noch viele Bänke dazu gestellt werden

LEHRTE. Selbst die Sonne geizte nicht beim "26. Weinfest Lehrte" am Wochenende auf dem Rathausplatz und die LehrterInnen dankten das Winzerbudenrund mit in diesem Jahr zwei neuen Weinbauern mit Rekordbesuch und bester Stimmung.
Nach einem super Start bereits am Freitag war der veranstaltende Stadtmarketingverein am Samstagabend zur Livemusik der Lehrter Band "Die Snoopys" voll gefordert, noch mehr Sitzbänke aufzustellen, denn vorhandenen Plätze auf dem rappevollen Rathausplatz reichten nicht - und das alles zur Konkurrenz des ersten Wochenendes des hannoverschen Maschseefestes!
Einen in die Landeshauptstadt abgewanderten Lehrte-Fan, das einstige Vorstandsmitglied der jetzt im Stadtmarketing aufgegangenen früheren Werbegemeinschaft "Einkaufsziel Lehrte (WEL)", Herrmann Keuken, brachte das Weinfest sogar im Clownskostüm zurück in den aktiven Einsatz für das Lehrter Gemeinschaftsleben. Charmant wie stets, verteilte Keuken langstielige Rosen und war sofort wieder Liebling der Lehrter Damenwelt.
Nach ihrem Auftritt beim Maschseefest genossen auch die hier ansässigen Mitglieder des Seemanns-Chors Hannover (am Sonntag, 19. August, ab 15.00 Uhr auch im Seniorenzentrum "Sonnenhof" Aligse zu hören) die entspannende, von Lehrtes Top-DJ Walter Nebel unterhaltsam moderierte Stimmung beim Weinfest Lehrte.
Das am Sonntagvormittag am vom Partyservice der Fleischerei Karsten Stache reich bestückten Bufett einen mit 140 Gästen komplett ausverkauften Winzerbrunch vermelden konnte.
Selbst beim sonnigen Ausklang am Sonntagnachmittag waren die Plätze im Winzerbudenrund fast vollständig besetzt - nach ihrem Bilderbuch-Schützenfest trugen an vorderer Stelle auch die KönigInnen und Mitglieder der beiden Kernstadt-Schützenkorporationen in bester Nach-Feierlaune zur guten Stimmung auch des Weinfestes bei.
Das mit der Verlosung (für alle, die einen "Weinpass" gelöst hatten) zahlreicher Weinpräsente der Winzer und auch aus der Lehrter Geschäftswelt gestifteten Preisen einen letzten Programmhöhepunkt hatte.
Und das von allen Seiten, auch von begeisterten Gästen aus den Ortschaften, das Versprechen bekamm: Da gehen wir nächstes Jahr wieder hin . . .