Beste Vorleser gekürt

Lesewettbewerb-Teilnehmer der dritten Klassen an der Grundschule Lehrte-Süd (von links): Sina Dischinger, Jeremy Gruschewsky, Milo Klebe und Dorina Friedlein. (Foto: Privat)

Wettbewerb der Grundschule Lehrte-Süd

LEHRTE (r/gg).  Zum schulinternen Lesewettbewerb meldet die Grundschule Lehrte-Süd den Ablauf und die Gewinner: In den ersten beiden Schulstunden die jeweils zwei besten Vorleser der dritten Klassen gegeneinander an. Zunächst musste aus einem unbekannten Buch, "Die kleine Eule", zwei Minuten vorgelesen werden, danach aus einem eigenen Buch drei Minuten. Dieses Buch musste zunächst der Jury und dem Publikum vorgestellt werden.
In der dritten und vierten Stunde traten aus jeder vierten Klasse die zwei besten Vorleser gegeneinander an. Auch hier wurde zunächst aus einem den Schülern unbekannten Buch vorgelesen, "Oskar und die Giftaffäre", bevor die eigenen Bücher vorgestellt und vorgelesen wurden. Die Jury bestand aus Eltern, Lehrern und Schülern. In der fünften Stunde fand dann die Siegerehrung statt. Gewonnen hat aus den dritten Klassen Dorina Friedlein (Klasse 3b) und aus der vierten Klassen Melinda Godzin (Klasse 4c).
Diese beiden Schülerinnen werden am 12. Juni gegen alle anderen Sieger der Lehrter Grundschulen an der St. Bernward Grundschule antreten, um den Lehrter Vorlesesieger zu bestimmen.