Besondere Portraitfotos und Texte

Detlef Eikmeier während der Lesung im Pfarrsaal an der Feldstraße. (Foto: Privat)

Lesung in St. Berward beeindruckt nachhaltig

Lehrte (r/gg). Nachdem die Corona-Beschränkungen viele Gemeinde-Veranstaltungen verhinderten, gab es jetzt im Pfarrsaal St. Berward an der Feldstraße eine Lesung. Detlef Eikmeier, Leiter der Seniorenresidenz Lindenhof in Hämelerwald, stellte sein Buch „Winkefleisch und schöne Augen“ vor.
Die Texte, die sich um mögliche Gedanken und Emotionen der Heimbewohner in Bezug auf ihre Sinne drehten, wurden unterstützt von beeindruckenden Porträtfotos demenziell veränderter Menschen. Gemeindesprecher Christoph Wurl beschreibt seine Eindrücke: "Man könnte beinahe sagen: was das Wort nicht vollbringt, erwirkt das Bild. Jedoch brachten auch diese die Menschen hinter den Bildern nahe und forderten den Respekt ein, den eine zwanghaft immer-junge Gesellschaft gegenüber Schwächeren mitunter nicht mehr zu haben scheint. Eine abgeregte kleine Diskussion schloss sich noch an."