Beschaffung im Blick

Präsentation des Einsatzfahrzeugs (von links): Stefan Ringel (Stellvertretender Ortsbrandmeister Steinwedel), Norbert Zilz (Erster Vorsitzender Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Steinwedel). (Foto: Privat)

Förderverein der Ortsfeuerwehr aktiv

Steinwedel (r/gg). Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr mit rund 150 Mitgliedern setzt sein Engagement in momentan schwieriger Zeit fort. Dank der Unterstützung erstrahlt das Löschfahrzeug in einem neuen Gewand. Die alte Beschriftung ist der neuen Folierung in Tagesleuchtgelb gewichen, was die Sichtbarkeit des Fahrzeugs deutlich verbessert und so einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Einsatzkräfte leistet. Im Jahr 2020 gab es auch zwei Gutscheinaktionen für die aktiven Mitglieder der Ortsfeuerwehr, die ihm ersten und jetzigen Lockdown keine Übungsdienste hatten. Die Arbeit beschränkt sich zurzeit nur auf das Einsatzgeschehen. Der Förderverein unterstützt auch bei Anschaffung zusätzlicher persönlicher Ausrüstung, die von der Stadtverwaltung nicht beschafft werden. "Hier ist aber zu bemerken, das die persönliche Ausrüstung der Einsatzkräfte und Mitglieder der Jugend- und Kinderfeuerwehr sehr gut ist", macht Norbert Zilz seitens des Fördervereins deutlich. Momentan fehlten dem Förderverein die Erlöse aus den ausgefallenden Veranstaltungen wie Osterfeuer und der Waldweihnacht. Für 2021 ist kein Osterfeuer in Vorbereitung.