Baumfällung an der Manskestraße

LEHRTE (r/gg). Am Montag, 10. Dezember, beginnen Mitarbeiter des städtischen Baubetriebs mit der Fällung zahlreicher Gehölze, überwiegend Obstbäume und Koniferen, auf dem ehemaligen Gelände des Kleingartenvereins im Bereich der Manskestraße. Die endgültige Baufeldräumung erfolgt im April 2019. Bis dahin bleibt das Schnittholz liegen, um Kleintieren wie Igeln Schutz zu bieten.
Der im Bebauungsplan festgesetzte Erhalt zweier Kastanien bleibt von dieser Aktion, die noch vor Weihnachten abgeschlossen sein wird, unberührt. Die gesamte Anlage wurde zwischenzeitlich durch einen Bauzaun gegen den Zutritt Unbefugter gesichert.