Bahnsteig im Umbau

Aligse (r/gg). Am Montag, 25. Oktober, beginnen im Auftrag der Deutschen Bahn die Arbeiten zum Bahnsteigverlängerung im Bahnhof Aligse an der Bahnstrecke Hannover–Celle.
Damit zukünftig längere Züge halten können, ist es erforderlich, die Bahnsteige am Hausbahnsteig Gleis eins und am Außenbahnsteig Gleis zwei auszubauen. Die Bahnsteige werden von derzeit 172 Meter auf 210 Meter verlängert. Zusätzlich werden die Beleuchtungen, Wegeleit- und Informationssysteme sowie technisch notwendige Elemente angepasst. Die Region Hannover, das Land Niedersachen und die DB investieren gemeinsam in diese Baumaßnahme rund 650.000 Euro. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2022 abgeschlossen sein.