Bälle und Propeller aus Papier

Beim "Tag der kleinen Forscher" in der Kita Drosselweg haben die Kinder erkundet, was sich mit alten Pappkartons alles anstellen lässt. (Foto: Stadt Lehrte/Meike Schmundt)

Die Kita Drosselweg hat sich am "Tag der kleinen Forscher" beteiligt

Lehrte (r/fh). Propeller aus Pappe, Rassel aus Klopapierrollen und ein Haus aus Eierkartons - die Kindertagesstätte Drosselweg hat sich Mitte Juni an einem Aktionstag beteiligt, zu dem die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bundesweit aufgerufen hatte. Dabei drehte sich in diesem Jahr alles um Papier und was sich darauf machen lässt. Ziel war es, bei den Kindern das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen und Experimenten zu wecken. Und um für Bewegung zu sorgen, wurden in der Turnhalle Papierblätter zu Bällen geknüllt und in ein Ziel geworfen. Das “Papierlied“ von Wolf-Dieter Rahn eröffnete und schloss den Aktionstag und sorgte für einen Ohrwurm.