Autofahrer flüchtet zu Fuß

Unfall auf der Köthenwaldstraße

LEHRTE (r/gg). Ein Fahrzeugführer streifte am Sonntag um 0.55 Uhr auf der Köthenwaldstraße mit einem blauen Fiat 500 beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand geparkten Toyota Proace. Zeugen wurden aufgrund der Geräusche auf den Unfall aufmerksam und konnten beobachten, wie der Fahrzeugführer im weiteren Verlauf erneut rückwärts in das geparkte Fahrzeug fuhr. Vermutlich versuchte der Fahrer dort zu wenden. Daraufhin verließ er das Fahrzeug und flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Den Fahrzeugschlüssel ließ er im Fahrzeug stecken. Die Beamten konnten bei der Sachverhaltsaufnahme feststellen, dass die entstempelten Kennzeichen mit Gelsenkirchener Zulassung am Fiat nicht auf diesen zugelassen waren, sondern seinerzeit für ein anderes Fahrzeug ausgegeben wurden. Durch das Unfallgeschehen wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Der geparkte Toyota ist über die gesamte linke Seite stark zerkratzt und im vorderen linken Bereich stark eingedrückt. Auch der Fiat ist über die gesamte rechte Seite stark zerkratzt und im linken Heckbereich eingedrückt. Der Schaden wird insgesamt auf über 10.000 Euro geschätzt.
Zeugen, denen der blaue Fiat mit den genannten auswärtigen Kennzeichen zuvor aufgefallen ist, oder Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher geben können, mögen sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 05132 82 70.