Auto kracht in Scheunenwand

RÖDDENSEN (r/gg). Ein 35-jähriger Pole befuhr am Sonntag um 2.30 Uhr mit seinem Seat Ibiza die B443 aus Burgdorf kommend in Richtung Lehrte. In Höhe der Kreuzung Röddenser Dorfstraße kam er in der dortigen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Scheunenwand, die durch den Zusammenstoß stark beschädigt wurde. Der Fahrzeugführer und seine 40 Jahre alte Beifahrerin erlitten Prellungen und Hautabschürfungen. Ein bei dem Fahrzeugführer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,01 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Unfallwagen wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 11.000 Euro.