Ausbreitung dokumentiert

Raoul Reding ist Referent beim Nabu-Themenabend "Wolfsmonitoring". (Foto: Landesjägerschaft Niedersachsen)

LJN-Wolfsbeauftragter informiert am 10. Mai

Burgdorf-Lehrte-Uetze (r/gg). Zu einem Vortrag unter dem Titel „Wolfsmonitoring in Niedersachsen“ lädt der Nabu-Ortsverband für Dienstag, 10. Mai, in das Burgdorfer Haus der Jugend an der Sorgenser Straße 30 ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr. Als Referent kommt Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN), nach Burgdorf. Nach der natürlichen Rückkehr des Wolfes nach Niedersachsen breitet sich das streng geschützte Wildtier weiter aus. Im sogenannten Wolfsmonitoring wird die Ausbreitung des Wolfes wissenschaftlich dokumentiert. In Niedersachsen wird dieses Monitoring im Auftrag der Landesregierung durch die Landesjägerschaft Niedersachsen durchgeführt. Dabei werden alle Meldungen von Wolfsvorkommen aus der Bevölkerung gesammelt, überprüft und nach bundeseinheitlichen Standards bewertet. Geleitet wird das Wolfsmonitoring durch Raoul Reding. In seinem Vortrag stellt er die Arbeiten im Wolfsmonitoring sowie den aktuellen Stand der niedersächsischen Wolfspopulation vor.