Ausbau mit Glasfaser

htp GmbH bietet Hausanschluss

SEHNDE (r/gg). Die Firma htp GmbH plant den Glasfaser-Ausbau für Bolzum und Wehmingen. Da aufgrund der Maßnahmen zur Virus-Eindämmung zurzeit keine öffentlichen Versammlungen stattfinden, entfallen die ursprünglich für den 23. und 25. April geplanten Veranstaltungen zum Glasfaser-Angebot. Die htp GmbH braucht Rückmeldung, ob 40 Prozent der Haushalte Glasfaser bestellen werden - eine Voraussetzung für das Ausbau-Projekt. Mitte April wird es daher eine Postwurfsendung an alle Haushalte in Bolzum und Wehmingen geben, darin enthalten sind wichtige Informationen und die Aufträge für den Glasfaser-Hausanschluss. Nur bei Vertragsabschluss bis zum 18. Juni ist dieser Glasfaser-Hausanschluss auf einer Verlegelänge bis 20 Meter auf dem privaten Grundstück kostenlos. In der Postwurfsendung enthalten sind auch die Kontaktdaten des htp Glasfaser-Teams und der örtlichen Vertriebspartner, so dass sich die Einwohner telefonisch und per E-Mail beraten lassen können. Die Postwurfsendungen von htp enthalten auch ein Begleitschrieben des Bürgermeisters Olaf Kruse, der das Projekt befürwortet.