Aufruf zur Unterstützung

Das DRK-Vorstandsteam ist offen für Ideen und Unterstützung. (Foto: DRK-Sievershausen)

Vorsitzende Annemarie Gebhardt wiedergewählt

SIEVERSHAUSEN (r/gg). Die Versammlung des DRK-Ortsvereins hat die bisherige Vorsitzende Annemarie Gebhardt in ihrem Amt bestätigt und für weitere drei Jahre gewählt.
Sie ist seit 1987 DRK-Mitglied und seit 1992 im DRK-Ortsvereinsvorstand; zuerst als Schriftführerin, später als zweite Vorsitzende, ab 1998 und somit schon 21 Jahre lang als erste Vorsitzende. Zum Vorstand gehören die zweite Vorsitzende Annegret Schäffer, Diethild Hoppenworth, die ab 2020 ihr Amt der Kassenwartin an Annette Taukel abgeben wird, Schriftführerin Petra Kannenberg und den Beisitzerinnen Christa Machel, Charlotte Hunold und Ingried Festerling.
Annemarie Gebhardt lobt ausdrücklich ihr sehr gut eingespieltes Team, das für das Gelingen der Blutspende-Termine sorgt: "Es macht immer Freude, denn alle wissen, was sie zu tun haben. Vieles muss im Hintergrund organisiert und eingeteilt werden. Das Ziel ist, dafür zu sorgen, dass sich die Spender gut aufgehoben und betreut fühlen."
Das Aufgabenspektrum im DRK-Ortsverein ist weit: Die Beteiligung an bundesweit organisierten Hilfsaktionen gehört ebenso dazu wie die hiesige nachbarschaftliche Hilfe.
Auf die Gestaltung der Dorfgemeinschaft wird ebenso Wert gelegt wie auf die Teilnahme an Informationsveranstaltungen.
Die gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, dem TSV 03 Sievershausen, mit dem Ortsrat, mit dem SoVD-Ortsverein, mit dem Heimatbund, der Brummerbühne und dem Gesangsverein sei ein Gewinn.
Annemarie Gebhardt ruft zur Teilnahme mit Unterstützung des Vorstands auf: Wir freuen uns auf neue Gesichter, neue Ideen, Hilfe bei der Vorstandsarbeit und weiteren Veranstaltungen. Hier würden wir die Ämter gern an die jüngere Generation übergeben."