Aufruf zur Demonstration

Der ADFC-Ortsverband ruft zum Mitmachen auf. (Foto: ADFC)

"Kidical Mass Tag" am 18. September am Rathaus

Lehrte-Sehnde (r/gg). "Platz da, auch für uns Kinder". Unter diesem Motto veranstaltet der ADFC-Ortsverband am Samstag, 18. September, den „Kidical Mass“ Tag. Aufgerufen sind  Kinder, möglichst mit Eltern und Großeltern, zur Fahrrad-Tour durch die Lehrter
Innenstadt. Für Passanten soll eine bunte Präsentation sichtbar werden, möglichst mit Luftballons und Fahrrädern in allen Größe und mit allen Funktionen - vom Lastenrad bis zum Laufrad.
Der "Kidical Mass Tag" wird seit 2017 in mehr als Hundert Städten Deutschlands veranstaltet. Bei den Fahrrad-Corsos fahren Menschen jeden Alters mit. In diesem Jahr soll dies auch in Lehrte geschehen. Die Teilnehmer demonstrieren dafür, dass sich Kinder und Jugendliche in ihrem Ort sicher und selbstständig mit dem Fahrrad bewegen können.
„Viele Senioren in unseren Radgruppen erzählen immer wieder, wie viel Platz sie als Kinder auf den Straßen hatten“, berichtet Dietmar Thomas, Sprecher des ADFC-Ortsverbands. Seine Botschaft: „Kinder brauchen derzeit mehr denn je ein Leben draußen!“ Auf vielen Straßen in Lehrte sei aber neben den Autos kein Platz mehr für Fußgänger und Radfahrer. Viele Kinder säßen im Auto ihrer Eltern. „Wir sind an dem Punkt, an dem es nicht mehr selbstverständlich ist, dass Kinder mit dem Fahrrad aufwachsen. Mit der Tour
wollen wir zeigen, wie das Radfahren trotz vieler Hindernisse viel Spaß macht und Jung und Alt verbinden kann."
Der ADFC-Ortsverband ruft Eltern mit Kindern in Kindergarten, Grundschule oder weiterführenden Schulen auf, sich zusammenzutun und gemeinsam auf Tour zu gehen. Treffpunkt ist am 18. September um 11 Uhr vor dem Rathaus in Lehrte. Für den Demonstrationszug durch Lehrte wird der Autoverkehr umgeleitet, damit für jedes Fahrrad so viel Platz vorhanden ist, wie auch ein Auto ihn braucht. So wird ein sicheres
Fahren mit ausreichend Abstand gewährleistet sein. Die Demonstration endet um 12 Uhr am
Hohnhorst-Park.