Auffahrunfall auf der Niedersachsenstraße

Hämelerwald (r/gg). Ein 20 Jahre alter Nissan-Fahrer war am Samstag voriger Woche um 11.20 Uhr auf der Niedersachsenstraße in südlicher Richtung unterwegs. Als ein vor ihm fahrender Seat-Fahrer nach links abbiegen wollte, übersah er dies und fuhr auf. In der Folge waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass der 20 Jahre alte Unfallverursacher keine gültige Fahrerlaubnis hat. Zudem ergab eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle einen Wert 0,76 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Der Gesamtschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.