Auffahrunfall an der roten Ampel

AHLTEN (r/gg). Einen Auffahrunfall gab es am Donnerstag, um 7.45 Uhr, auf der L385. Die Unfallverursacherin, eine 25-jährige Lehrterin, fuhr Richtung Ahlten. An der Kreuzung L385 und Hannoversche Straße fuhr sie aufgrund von Unachtsamkeit auf ein an der roten Ampel stehendes Auto eines 33-jährigen Lehrters auf. Dabei verletzte sich die 25-Järhige leicht an der linken Hand und am Brustkorb. Der Pkw der Unfallveruracherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt, die Fahrerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt.