Auf frischer Tat erwischt

Polizei nimmt Einbrecher fest

Lehrte (r/gg). Am Ostersonntag, gegen 14.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge einen Mann, der sich Zugang zu einem Haus an der Bahnhofstraße verschaffte und rief die Polizei zu Hilfe. 
Die Beamten nahmen den 35-Jährigen im Kellerabgang fest. Die Zugangstür zum Kellerbereich war just aufgehebelt worden. Ein entsprechendes Hebelwerkzeug wurde aufgefunden und sichergestellt. In seiner Sporttasche hatte der Täter diverses Diebesgut, darunter 33 Schachteln Zigaretten, eine Softair-Waffe, zwei Messer, zwei Powerbanks sowie
einer tragbaren Musikbox, was bereits als Gestohlenes von Einbruchstaten vom
Osterwochenende zugeordnet werden konnte. Zudem wird geprüft, ob der Beschuldigte auch für weitere Einbrüche vom gleichen Tag an der Ringstraße verantwortlich ist. In einem dortigen Mehrparteienhaus wurden zwei Wohnungen, zwei Gewerbeobjekte sowie ein Keller versucht aufzuhebeln. Der Beschuldigte wurde daher auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim am Ostermontag beim Amtsgericht Lehrte vorgeführt. Ein Richter erließ gegen den 35-Jährigen einen Haftbefehl. Weitere Tatzusammenhänge mit Einbrüchen in Lehrte werden noch geprüft.