Auch „Alkohol? Kenn dein Limit“-Eventareal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kommt nach Lehrte

Wann? 26.08.2011

Wo? Schulzentrum Lehrte-Süd, Südstraße 1, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Sportlich die eigenen Grenzen austesten – Ja! Mit Alkohol abstürzen, weil man(n) sie nicht kennt – Nein! Dafür wirbt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in ihrem Eventareal beim „Festivak des Sports“ in Lehrte. (Foto: BZgA)
Lehrte: Schulzentrum Lehrte-Süd |

BZgA sucht beim „Festival des Sports“ noch junge DJ's – Rauschbrille und Gewinne locken

LEHRTE (r/kl). Auch die Jugendkampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist (schon am Freitag im Schulzentrum Lehrte-Süd, Samstag und Sonntag dann im Hohnhorstpark) mit einem Eventareal beim „Festival des Sports“ vom 26. bis zum 28. August in Lehrte vertreten. Auf dem Eventareal können Jugendliche ihr Wissen zum Thema Alkohol unter Beweis stellen und sportlich ihre Grenzen austesten, zum Beispiel beim Seitwärtsklettern an der Boulderwand, oder leckere alkoholfreie Cocktails testen
Ein weiteres Mitmachangebot auf dem BZgA-Areal ist der so genannte „Rauschbrillen-Parcours“. Die jugendlichen Besucherinnen und Besucher des Parcours tragen spezielle Brillen, die verschiedene Promillewerte simulieren und so ein Betrunkenheitsgefühl vermitteln, ohne dass ein Tropfen Alkohol konsumiert wurde. Auf diese Weise können die Jugendlichen erleben, wie sich Alkoholkonsum auf die eigene Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit auswirkt.
Eine spannende Erfahrung, die im Anschluss an der „Alkoholfrei-Bar“ diskutiert werden kann. Die „Alkoholfrei-Bar“ bietet selbst gemixte alkoholfreie Fruchtcocktails und ist gleichzeitig die zentrale Informationsstelle auf dem Areal mit kompetenten Ansprechpartnern rund um das Thema Alkohol.
„Alkohol und Sport – das passt nicht zusammen! Denn übermäßiger Alkoholkonsum schädigt nicht nur die Gesundheit, er wirkt sich auch negativ auf die körperliche Leistungsfähigkeit aus. Koordination und Gleichgewicht werden durch Alkohol beeinträchtigt, die Urteilsfähigkeit ist eingeschränkt und die Reaktionszeit verlangsamt sich.
Gesucht für das Event in Lehrte werden noch junge Leute, die ihre Fähigkeiten beweisen möchten und im Eventareal „Alkohol? Kenn dein Limit.“ vom 26. bis 28. August in Lehrte auflegen – in einer Lounge-Area mit DJ-Insel inklusive professionelles Equipment mit zwei Stanton ST 150 Plattenspieler, einen Rane TTM 57 SL, Serato Scratch life, einen Laptop und der notwendigen Software.
Die DJ's sollten sich ein bisschen mit dem Auflegen auskennen, ihre eigene Musik, jede Menge gute Laune und am liebsten auch noch eine paar eurer Freude mitbringen. „Wir würden uns freuen, wenn ihr uns zeigt welche Musik man bei euch gerade hört,“ lädt das BZgA-Team ein. InteressentInnen können sich einfach bei Ingrid Martel, Telefon (06173) 32 55 55 oder martel@agenturconnect.de melden.
Beim Gewinnspiel müssen einfach nur die richtigen Antworten angekreuzt werden und der Ausschnitt am Infopoint abgegeben werden. Zu gewinnen gibt es einen mp3-Player, ein Foto-Handy oder einen original WM-Ball 2011.
Die drei wichtigsten Parameter der meisten Sportarten – Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit – werden durch Alkoholkonsum deutlich vermindert“, erklärt Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. „Das ‚Alkohol? Kenn dein Limit.’-Eventareal nimmt an allen Festivaltagen teil. Wir freuen uns darüber, dass wir auf diesem Weg viele sportbegeisterte Jugendliche erreichen können und wollen sie insbesondere über die Mitmachangebote dazu anregen, ihr Trinkverhalten kritisch zu überdenken.“ Die Jugendkampagne „Alkohol? Kenn Dein Limit“ der BZgA ist in 2009 gestartet und wird vom Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) gefördert. Ziel der Kampagne ist es, junge Menschen im Alter von 16 bis 20 Jahren zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu motivieren. Die vielfältigen Aufklärungsangebote der Kampagne sollen durch die Förderung der Lebens- und Risikokompetenz einem riskanten Trinkverhalten wie dem Rauschtrinken vorbeugen.
Weitere Informationen zur Kampagne „Alkohol? Kenn Dein Limit.“ der BZgA gibt es unterwww.kenn-dein-limit.info.